Jahreskreisfest – Jul & Wintersonnenwende

Diesmal beschäftigen wir uns mit der Zeitqualität des Jahreskreisfestes JUL/YULE, der Wintersonnenwende auf der Nordhalbkugel – In vielen Aufzeichnungen starten heute die Rauhnächte, die in verschiedenen Traditionen von 3 bis zu 16 Tagen dauern.
Es ist das Fest des kürzesten Tages, der längsten Nacht.

Übersetzt bedeutet der Name Yule/JUL/Joelfeest (als altgermanischer Urbegriff) in etwa „Fest/Feier zur Schneezeit“.

In unserem Empfinden ist seit dem 1. November (keltischer Neujahrbeginn) schon eine Schwingungsveränderung in der Natur spürbar – transformierend, fließend, unterstützend bis nach den Rauhnächten – damit wir uns in den Jahreskreis des kommenden Jahres einschwingen können.

Zur Wintersonnenwende wird die längste Nacht und damit auch der kürzeste Tag des Jahres gefeiert. Es ist die Wiedergeburt des Lichts, des Sonnenkindes, aus der Dunkelheit heraus.

Man sagt: zur Wintersonnenwende steht die Sonne für 9 Tage still – wir laden dich herzlich dein, hier selbst deine Erfahrungen zu machen!

In der Natur ist das Neue noch nicht sichtbar.

Verborgen – wie in einem Mutterleib – sammeln und entwickeln sich bereits die Kräfte des neuen Lebens. Diese Zeitqualität lädt ein weiterhin unseren inneren Impulsen zu lauschen, zu beobachten, zu erträumen. Mehr Details zu unserer Vision wollen sich zeigen. Es ist ein schöpferischer Prozess, bei dem wir uns voller Vertrauen zurücklehnen dürfen. Es braucht aktuell noch keine Aktivität im Außen, nur Aufmerksamkeit und Bewusstheit.

Tauchen wir gemeinsam ein – in das Fest von Mittwinter und die anschliessenden Rau(c)hnächte!

Termin und Organisation

Samstag/Sonntag, 18./19. Dezember 2021

Retreat mit Ritualen, Meditationen und Sharings (Samstag, 10 Uhr) &

Ritualspaziergang (Sonntag, 12:30 Uhr) …

… in unserem Hain der Sinne und Umgebung. Der Ort für den Spaziergang wird immer etwa 14 Tage vor der Veranstaltung bekanntgegeben … auf dieser Seite bzw. auch via E-Mail/Newsletter, wenn du verbindlich angemeldet bist.

Yogamatten, Polster und Decken sind ausreichend vorhanden, eigene Utensilien dürfen aber gerne mitgenommen werden.

Wir empfehlen für das Retreat bequeme Freizeitkleidung (wenn wir draussen sind, geben wir das rechtzeitig bekannt) und für den Spaziergang der Jahreszeit entsprechende Kleidung und Schuhwerk für draussen.

Die Preise (wir haben sehr attraktive Packages, wenn du an mehreren Veranstaltungen teilnehmen möchtest), weitere organisatorische Details etc. findest du auf der Programm-Seite unserer Homepage.

Anmeldung

Wir freuen uns auf deine Anmeldung (und natürlich Fragen) unter info@ejana-maranius.net, telefonisch unter +43 699 1 920 15 88 oder über das Anmeldeformular auf unserer Homepage.

Weitere Jahreskreisfeste:

Sa/So, 05./06. Februar 2022 – Imbolc/Lichtmess

Sa./So., 19./20. März 2022 – Ostara/Frühlingstag- und Nachtgleiche

Sa./So., 30. April/01. Mai 2022 – Beltane/Walpurgis

Sa./So., 25./26. Juni 2022 – Litha/Sommersonnenwende

Sa./So., 30./31. Juli 2022 – Lugnasadh/Ernteschnitt

Sa./So., 24./25. September 2022 – Mabon/Herbsttag und Nachtgleiche

Sa./So. 29. /30. Oktober 2022 – Samhuinn/Allerheiligen und Allerseelen

Sa./So., 17./18. Dezember 2021 – Jul/Wintersonnenwende

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Dez 18 - 19 2021

Uhrzeit

10:00 - 17:00

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

Hain der Sinne, Sauternstrasse 17, A-4553 Schlierbach
Hain der Sinne, Sauternstrasse 17, A-4553 Schlierbach
REGISTRIEREN